Sonntag, 20. Juli 2014

Keine Einladung ausschlagen!


Es ist immer schön, eine Einladung zu bekommen, zu mindest geht es mir so! ;) Genauso gerne produziere ich Einladungskarten. 
Diese Karte ist gedacht für eine Einladung zu einer Einweihungsfeier einer aufstrebenden Winzerin in Kärnten!


Innerhalb kürzesterZeit musste ich mehr als zwanzig Einladungen herstellen. Ich versuchte es so effektiv wie möglich zu machen. Ich markierte mit Designeklebeband  die Position auf der Arbeitsmappe. 


Ein Blatt Papier legte ich in die Mitte, mit dem Holzmuster-Stempel stempelte ich darüber.



Nachdem ich das Blatt abgenommen habe, entstand ein Rahmen  mit dem Holzmuster.


Der Stempel mit dem Schriftzug "Einladung" drückte ich in das "Versamark"-Stempelkissen, danach streute ich das Empossingpulver darüber.



Mit dem Heisluftföhn erhitzte ich das Pulver und so entsteht eine erhabene, etwas glänzende Schrift.


Damit ich den Stempel mit dem Weinlaub gut positionieren kann, zeichnete ich mit dem Bleistift ein Kreuz, somit traf ich meistens die Mitte ;))).



Die für mich heikelste Arbeit ist getan. Nur noch "inken" und auf ein Kontrastpaier kleben.



Am Besten mit einem 3D Klebeband.


Mit einer kleinen Masche den letzten Schliff!


Ein gutes Glas Wein sollte man nicht ausschlagen,


hin und wieder eine Einladung annehmen und auch aussprechen!!!



Eine schöne Woche euch Allen!!! Wer kann, genießt ein Glas Wein mit den Liebsten!

Liebe Grüße




Kommentare:

  1. Jutta du bist spiiitzzeeeee, vielen Dank für deinen so ausführlichen Workshop. Eine super Idee mit dem Stempelrahmen....eine wirklich gelungene Einladung bzw Einladungen hast du da produziert. LG Gerlinde

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolle Einladungen bekommt die Winzerin da von Dir! Diese Einladung wird sicher niemand ausschlagen.

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  3. die sind herrlich edel und so passend...
    ich bin begeistert

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...